Betten mit Bettkasten

Betten mit Bettkasten – schön und praktisch zugleich

Den Raum unter dem Bett sinnvoll und komfortabel zu nutzen ist für kleine Wohnungen ein Muss, für größere ein praktisches Detail, Gegenstände wie Bettbezüge, Winterdecken und dergleichen zu verstauen und das Schlafzimmer immer aufgeräumt aussehen zu lassen.

Einfach zum Herausziehen oder mit Klappmechanismus, verspielt mit unterschiedlich großen Schubfächern und mit offenen Ablageflächen für Dekoration oder die Bettlektüre oder ganz einfach ein oder zwei große Bettkästen, die auf Rollen laufen – es gibt für jeden Zweck und jeden Geschmack die richtigen Bettkästen.

Stauraum – bequem zugänglich: mit Springauf-Lattenrost oder als Schubkasten

Ein Hebemechanismus sorgt für bequemen Zugang zum Stauraum unter dem Bett. Wird eine Lasche am vorderen Ende des Lattenrahmens gezogen öffnet sich der Bettkasten automatisch. Ein weiterer Druck und der Rahmen schwebt waagerecht und erlaubt so den Zugriff auch auf hinter verstaute Gegenstände.

Beim klassischen Bettkasten bleiben Matratze und Lattenrost fest im Rahmen. Die Bettkästen lassen sich durch Rollen oder durch hochwertige Auszüge bequem unter dem Bett hervorziehen.

Bettkästen – praktischer Komfort für Ihr Schlafzimmer

Betten mit Bettkästen bieten häufig Liegeflächen in Komfort-Höhe an, da dies den Stauraum noch vergrößert und das Ein- und Aussteigen aus dem Bett erleichtert. Solche sogenannten Seniorenbetten sind nicht nur für Ältere, sondern für alle, die den Komfort der Bequemlichkeit schätzen. Und um den Stauraum weiter zu erhöhen bieten sich entsprechende Nachkästen an.

Obwohl unter dem Bett dank Bettkästen wenig oder gar nicht mehr gesaugt werden muss, werden auch Bettkästen mit Abdeckungen aus Stoff oder Holz angeboten.

Shogazi bietet Ihnen eine handverlesene Auswahl hochwertiger Vollholzbetten (Massivholzbetten) mit Bettkasten  an (im Bild ein Bett von Modular mit Bettkasten Asti), getreu dem Motto: „Schafft Raum, statt ihn zu verbrauchen“.