Tellerlattenrost, Tellerrost

Tellerlattenrost oder konventioneller Lattenrost?

Worin besteht der Unterschied von einem Tellerlattenrost zu den konventionellen Lattenrosten? Der Tellerlattenrost verstärkt die sog. ergonomischen Eigenschaften einer Matratze. Das bedeutet dass ein Tellerlattenrost zum Beispiel im Schulter- oder Beckenbereich noch nachgiebiger sind.

Höchster Komfort mit dem Tellerlattenrost

Das Support-System frolexus_Zona von Froli ist ein punktfederndes Unterfederungssystem, das nach Erfahrungen und Erkenntnissen der Medizin, Phsyiologie und Schlafforschung entwickelt und weiterentwickelt wurde. Um verspannungsfreien und erholsamen Schlaf zu gewährleisten, passt sich das System den "zonalen" Gegebenheiten des Körpers ideal an und sorgt damit für optimale Regeneration.

Balance zwischen Entlastung und Unterstützung

Gemäß den körperlichen Gegebenheiten, sinken schwere Körperteile sanft ein und leichte werden elastisch unterstützt. Durch den vier Zonen Aufbau und unterschiedlichen Härtegraden der Federelemente, werden Kontur und Gewicht des Liegenden punktuell aufgegriffen und unterstützt.

Übergewicht? - Kein Problem!

Alle Elemente besitzen einen Schutz vor Überlastung, so dass ein Verbiegen, sowie Beschädigungen des Federbereichs verhindert werden. Hochleistungspolymere unterstützen die Rückstellkraft der Federelemente ausgezeichnet. Materialstudien der LGA Nürnberg haben die Erkenntnis gebracht, dass bei alternierender Belastung mit 350 N von 30.000 Hüben keine Verformungen oder Beschädigungen beim Federelement festzustellen.

Tipp: Der Tellerlattenrost ist geeignet für Menschen, die es allgemein etwas weicher und nachgiebiger bevorzugen.

Laden Sie den neuen Katalog    runter  PDF - Download (88 KB)
Preisliste Zubehör