Guter Schlaf ist Maßarbeit

Größer oder kleiner, leichter oder schwerer, längerer Rücken oder kürzerer Rücken... jeder Mensch ist einzigartig - aber die optimale Liege-Position ist mmer die gleiche:

Die Wirbelsäule muss entsprechend ihrer natürlichen Form gelagert werden.

Das heißt: Völlig entspannt. Ohne Abknicken, ohne berdehnung. Dann können sich die Muskeln in der Nacht wunderbar entspannen, dann regenerieren sich die Bandscheiben optimal.

Im Bereich der Schulter, sollte die Matratze und das Unterferderungssystem nachgiebig bzw. absenkbar, damit auch bei breiteren Schultern die Nackenpartie entsprechend entlastet werden kann.

Ein besonders empfindlicher Bereich sind die Lendenwirbel - dort sollte der lattenrost / Unterfederungssystem in Höhe und Festigkeit verstellbar sein und sollten die Wirbelsäule synchron zu ihrer Wölbung abstützen.

Thema freundlicherweise von ProNatura zur Verfügung gestellt

Weitere verwandte Themen

zurück